-47- Beim Anwalt

Nachdem wir also dieses wundervollen Schreiben von der Anwältin erhalten hatten, machten wir einen Termin bei unserem Anwalt. Es dauerte noch ein bisschen zum Termin und in der Zwischenzeit erreichten uns endlich die Duplikate von U-Heft und Impfausweis. Bezahlt hatten wir diese schon vor einiger Zeit, aber es dauerte halt ein wenig bis sie den Weg zu uns gefunden hatten. Also mussten wir auch noch kurzfristig einen Termin für die letzte U-Untersuchung und eine Impfung machen. Diese fehlte nämlich noch und wir hatten nur bis Anfang April Zeit, weil dann die Frist ablaufen würde. Ende März hatten wir noch Glück mit einem Termin, alles sehr knapp.

Weiterlesen »

-41- Die Tage danach…

Als wir am Tag nach dem Schreiben morgens aufwachten, schauten wir uns immer noch ungläubig an. Ja doch, es ist wirklich passiert! Wir konnten es einfach nicht glauben, aber wir haben nicht geträumt und schon lagen wir lachend im Bett. Wir waren echt überglücklich vor Freude, aber trotzdem machten wir uns gleichzeitig auch Sorgen.

Weiterlesen »