Freitags-Füller Nr.515

Hallo meine Lieben! Also heute ist wieder Freitag und ich frage mich wo die Zeit hin ist? Diese Woche bin ich ja mal zu gar nichts gekommen! Die Kleine ist krank und M. musste mit ihr zu Hause bleiben. Ich bin dann also allein zur Arbeit und habe dann auch noch viele Termine gehabt. Nicht mal meinen Blogbeitrag habe ich fertig bekommen und deshalb ist noch keiner da diese Woche. Tut mir leid! Aber nun widme ich mich schnell Barbaras neuem Freitags-Füller, damit wenigstens das noch klappt diese Woche.

1. Geh doch nach Hause! Das denke ich mir manchmal echt. Ich bin an manchen Tagen so müde und fühle mich schlecht, da würde ich wirklich gern nach Hause gehen. Ich sitzt dann auf Arbeit und muss aufpassen, dass ich nicht einschlafe. Tja, nur leider muss man da durch!

2. Ausgeschlafen zu sein ist die beste Art, den Tag zu beginnen. Ich habe jetzt nichts bestimmtes, was ich jeden Morgen mache und das gut ist. Jeden Morgen schlepp ich mich hoch, Badezimmer, Küche, Sachen schnappen und ins Auto. Nur wenn ich dann wirklich mal zeitig ins Bett bin und schön geschlafen habe, dann bin ich richtig gut drauf morgens.

3. Wir haben viel zu tun! Diese Woche ist auch noch der Spielturm für die Kleine gekommen. Das Holz muss noch gestrichen, das Fundament gegossen und dann zusammen gebaut werden. Nur leider regnet es bei uns seit Tagen! Die Kleine ist schon total ungeduldig, denn sie möchte nun endlich ihr Haus beziehen. Haha! Der Spielturm hat oben nämlich ein kleines Häuschen drauf und dann gibt es eine Rutsche, Kletterwand, Rampe mit Kletterseil, Seilwand und unter dem Haus ist ein Sandkasten. Eine Schaukel haben wir ja schon von mir früher und somit wäre dann alles da, dass die Kinder schön draußen spielen können. Ansonsten gibt es halt leider keinen Spielplatz bei uns in der Nähe.

4. Wenn unser Hund pupst muss ich mir die Nase zuhalten! Kein Witz! Manchmal lässt unser großer Hund so richtig einen fahren und das stinkt brutal. Vor allem wenn man irgendwo sitzt und er kommt dann zu einem. Man streichelt ihn, er lässt einen fahren und geht weg. Dann sitzt man da allein in dem Gestank! Puhh….

5. Ich wünschte, ich könnte manchmal die Zeit zurück drehen. Da ich es aber nicht kann, weiß ich auch nicht ob das wirklich was bringen würde. Ich würde gerne einiges ändern oder versuchen es besser zu machen. Nur manches hängt auch mit Personen zusammen und die kann man ja auch schwer ändern. Vielleicht kommen die Dinge dann aber trotzdem so, nur auf einem anderen Weg. Weil es jedem eventuell schon vorbestimmt ist und man sein Schicksal nicht ändern kann. Ach wer weiß…

6. Naschen ist nicht so gut für meine Figur, aber es schmeckt so lecker! Ich habe mich aber ganz gut unter Kontrolle, denke ich. Ich nasche eigentlich wirklich nicht oft. Zum Glück!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Friseurbesuch, morgen habe ich geplant, zum holländischen Stoffmarkt zu fahren und Sonntag möchte ich zu Hause mal etwas schaffen!

Liebe Grüße, Rose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s